Standort: Förderverein St. Martinus, 88273 Blitzenreute, Kirchstr. 2   e-mail: info@foerderverein-wohnpark-blitzenreute.de

Es gibt eine Vielzahl von Veranstaltungen im Wohnpark.
Es geht schon im Februar los mit Fasnetsveranstaltungen, Frühlingsfest, Sommerfest, Herbstfest und Adventsfeier.
Es kommen verschiedene Gruppen in den Wohnpark und bieten den Bewohnern verschiedene Attraktionen an.

Seit vielen Jahren werden Kinoveranstaltungen angeboten.

Der Förderverein zeigt ab August 2021 jeden Monat Filme für die Heimbewohner. Während der Corona Pandemie
wird die Kinoveranstaltungen auf die Bewohner des Pflegeheimes beschränkt.

 

Kino Veranstaltungen in den nächsten Monaten:

 
K1600 Zauberwald  

Titel:  Naturwinter in Ostpreußens Zauberwald

Termin: 20.11.2021 um 15.30 Uhr

Die Rominter Heide im äußersten Osten Ostpreußens war einst das bevorzugte Jagdgebiet der Hohenzollern, später dann der Nazis. Heute durchzieht die russische Grenze den Urwald, in dem noch immer Rothirsche, Elche, Luchse und Wölfe leben: ein naturbelassener Wald mit uralten Eichen, Fichten und Kiefern, mit einsamen Waldseen, Brüchen, Schonungen und Mooren.
     
     

Titel:  Tief durchatmen, die Familie kommt

Termin: 11.12.2021 um 15.30 Uhr.

Gundula Bundschuh ist eine treusorgende Hausfrau, ihr Ehemann Gerald arbeitet beim Finanzamt und die Kinder Ricarda und Matz sind wohlgeraten. Das Weihnachtsfest steht an und der alljährliche Besuch der Verwandtschaft steht ins Haus. Gundula will, „dass dieses Jahr mal alles klappt“. Allerdings hat sie viel zu spät mit den Weihnachtsvorbereitungen angefangen und gerät dabei in Stress. Nur widerwillig machen alle gute Miene zum bösen Spiel, als die ersten Gäste eintreffen.

Gundulas Bruder Hadi will allen zeigen, was für ein erfolgreicher Autor er ist und präsentiert sein neuestes Lebenshilfe-Buch. In Wirklichkeit ist es ein totaler Flop und er hat sich verschuldet, weshalb er auf seinen Schwager und dessen sicheres Einkommen neidisch ist. Seine Frau Rose ist übertrieben religiös und nervt die Familie mit ihrem Getue.

  Gundula
     
Winter  

Titel:  Winter auf dem Land

Termin: 15.01.2022 um 15.30 Uhr 

Klirrende Kälte, alles liegt unter einer dicken Schneedecke. Das bedeutete früher für viele Bauernfamilien in den verstreut liegenden Schwarzwaldhöfen: über Tage eingeschlossen sein im Haus. Denn ohne Schneefräse und Schneeflug waren die Schneemassen nicht zu bewältigen. Es war eine Zeit, da bestimmten viel stärker als heute die Jahreszeiten das Leben der Menschen.

     

 

  

Drucken